derstandard.at: Schule produziert lustlose Pflichterfüller – Interview mit Gerald Hüther

Ich möchte an dieser Stelle auf einen Artikel von Prof. Dr. Gerald Hüther aus dem Jahre 2012 hinweisen. Der Neurobiologe aus Göttingen hat darin treffliche Worte über unser antiquiertes Schulsystem und versaute Mathe-Karrieren fallen gelassen. Anstatt die Kinder zu motivieren ihren Stärken zu folgen, werden sie in ein festes Schema gepresst und zur Beseitigung ihrer Schwächen gedrängt. Anstatt Lernen mit Spaß regiert in unseren Schulen Lernen mit Druck & Drill. Die Angst vor Fehlern erwürgt Forscherdrang und kreative Ideen.

Weiterlesen …derstandard.at: Schule produziert lustlose Pflichterfüller – Interview mit Gerald Hüther

Lösungen für Mathe-Abitur im Netz aufgetaucht

Vor einer Woche ging die Schlagzeile von den geleakten Mathe-Abitur Lösungsblättern durch alle Medien. Direkt nach dem Schreiben der Mathe-Abi Klausur in Baden Württemberg sollen Lösungen der Aufgaben im Netz aufgetaucht sein. Natürlich stürzten sich alle Verlage auf die coole Story, auch im Internet wurde in vielen Blogs, Magazinen und auf den Social Media Kanälen über die Geschichte geschrieben und geschmunzelt. Doch das wer und wie war anfänglich nicht bekannt. Vermutet wurde aber, dass die geheimen Papiere erst nach der Mathe Klausur veröffentlicht wurden. Was natürlich ein Segen wäre, andernfalls hätte die Abitur-Prüfung annulliert und wiederholt werden müssen.

Weiterlesen …Lösungen für Mathe-Abitur im Netz aufgetaucht

Neues Schulfach Wirtschaft und Beruf in Baden-Württemberg

Zu Jahresbeginn wurden Meldungen laut, dass es in Baden-Württemberg zukünftig ein neues Schulfach “Wirtschaft und Beruf” geben soll. Das Fach soll an allen allgemeinbildenden Schulen in Baden-Württemberg als Pflichtfach eingeführt werden. Nach den Worten von Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) soll es “Kindern helfen, zu mündigen Wirtschaftsbürgern zu werden”. Auslöser für diese Entscheidungen waren u.a. Diskussionen … Weiterlesen …

Textaufgabe des Grauens – Wie alt ist der Kapitän?

Kurze Zeit nach meinem Artikel über das Mathe Arschloch bin ich über einen ähnlich klingenden Beitrag gestolpert: “Mathe ist ein Arschloch! Oder etwa doch nicht?“. In diesem Artikel wird ein Experiment vorgestellt, das Pädagogen des französischen Forschungsinstituts für Mathematikunterricht IREM im Jahr 1980 durchgeführt hatten. Folgende Frage wurde 97 Grundschülern gestellt:

Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe. Außerdem sind 10 Ziegen an Bord. Wie alt ist der Kapitän des Schiffes?

Weiterlesen …Textaufgabe des Grauens – Wie alt ist der Kapitän?

Nachhilfe bei Dyskalkulie: Sinnvoll oder nicht?

Macht Nachhilfe bei Dyskalkulie überhaupt Sinn? Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten. Grundsätzlich kann man sagen, dass Nachhilfe allein die Rechenschwäche meist nicht beheben kann. Professionelle psychologische Unterstützung in Form einer speziellen Dyskalkulie-Therapie ist unabdingbar. Begleitend zu einer solchen Therapie ist Nachhilfe allerdings eine sinnvolle Ergänzung. Allerdings stellen Schüler mit Rechenschwäche ganz spezifische … Weiterlesen …