Schlauer Hund oder Pi mal Pfote

Eigentlich wollte ich die Geschichte vom Hund als Mathe-Genie schon längst mal verbloggt haben. Es geht um einen vermeintlich schlauen Hund, der in der Lage zu seien scheint, Funktionen abzuleiten und Laufzeiten zu optimieren. Der Untertitel des Spiegel Artikels ist mit “Pi mal Pfote” zudem sehr witzig und spielt auf die Redewendung Pi mal Daumen an.

Weiterlesen …Schlauer Hund oder Pi mal Pfote

Mathematik Nachhilfe – schneller geht nicht

Mathematik NachhilfeMomentan versuche ich meine Mathematik Nachhilfe Website zu verschlanken und zu beschleunigen. Gerade im Zeitalter des Smartphones dürfte das vielen Besuchern zu Gute kommen. Denn während viele Seiten auf dem Desktop (gefühlt) schnell geladen werden, kommt es über mobile Anbindungen schon mal zu deutlichen Verzögerungen. Insbesondere wenn das Smartphone nicht über WLAN oder LTE ins Internet gehen kann. Und man beim Handy-Tarif sparen musste. Aufgrund des Themas dürfte sich hier auf der Mathe Nachhilfe Seite eine recht junge Besucherschaft versammeln. Was sich natürlich auch in entsprechenden Zahlen niederschlägt.

Weiterlesen …Mathematik Nachhilfe – schneller geht nicht

Was ist i hoch i? Reelle Frage, imaginäre Antwort ;-)

Mit imaginären Zahlen kommen viele Schüler nur am Rande in Berührung. In der Regel haben sie schon mit den reellen Zahlen genug zu tun. Dennoch dürften die meisten irgendwann mal die Bekanntschaft mit der imaginären Einheit i machen, jener ominösen Zahl, die sich hinter der Wurzel aus -1 verbirgt. In den reellen Zahlen ist eine Wurzel aus einer negativen Zahl nicht definiert/erlaubt, die Mathematiker haben aber eine Erweiterung zu den reellen Zahlen geschaffen, die damit umgehen kann – die komplexen Zahlen! Hier gilt dann i2=−1.

iDas Rechnen mit komplexen Zahlen ist alles andere als intuitiv. Was bei der Addition noch harmlos aussieht, wird bei der Multiplikation schon kompliziert und beim Potenzieren dann gänzlich undurchsichtig. Insbesondere wenn man auf so verrückte Ideen kommt, wie mit der imaginären Zahl i zu potenzieren.

Weiterlesen …Was ist i hoch i? Reelle Frage, imaginäre Antwort 😉

Spaß an Mathe dank digitaler Medien?

Digitale Medien sind heutzutage nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken, auch Kinder und Jugendliche sind mittlerweile mit der Technik von Smartphone, Computer und Co. vertraut. Doch lassen sich diese auch nutzen, um Schülern das nicht selten verhasste Schulfach Mathematik zu vermitteln? Auf jeden Fall! Ob Schnittmengen-Bestimmung, Algebra oder Geometrie, diese sonst für Schüler eher eintönigen Mathematik-Themen lassen sich mit digitalen Medien spannend veranschaulichen. So wird der Unterricht gleich viel lebendiger, da die Schüler Mathe auf eine sehr praxisbezogene Art und Weise lernen.

Weiterlesen …Spaß an Mathe dank digitaler Medien?

Mathelehrer mit Gewissensbisse: “Es gibt nichts, wofür ihr das später braucht!”

Der Postillon hat vor einigen Wochen zugeschlagen und die schockierende Wahrheit über die Mathe-Verschwörung aufgedeckt: Mathelehrer gibt endlich zu: “Es gibt nichts, wofür ihr das später braucht!”. Beim Lesen des Artikels musste ich schmunzeln. Im Kern dürfte die Aussage vielen Schülern aus der Seele sprechen. Und auch viele ausgelernte Erwachsene werden sich im Nachhinein schon mal gefragt haben, wozu sie sich jahrelang mit Pythagoras, Tangens, Diskriminanten und Differential- und Integralrechnung abärgern mussten, wenn sie davon im späteren Leben nie wieder etwas gebrauchen konnten. Warum dann all das langweilige Zeug in Mathe lernen?

Weiterlesen …Mathelehrer mit Gewissensbisse: “Es gibt nichts, wofür ihr das später braucht!”

Faszinierend schöne Formel – e hoch πi +1 = 0

Die für mich verblüffendste und faszinierndste Formel der Mathematik ist die auf Leonard Euler zurück zu führende Gleichung eπi +1 = 0. Es handelt sich um einen Spezialfall der Eulerschen Identität.

Das folgende Video versucht die Gleichung e hoch πi + 1 = 0 auf anschaulich Art und Weise zu erklären. Und das ist gar nicht mal so einfach. Denn die komplexen Zahlen und ihre Rechenregeln sind für Nicht-Mathematiker reichlich abstrus und kompliziert 😉

Weiterlesen …Faszinierend schöne Formel – e hoch πi +1 = 0

Coil- und Rollen-Rechner – Archimedes lässt grüßen

coil-steel.onlineVor einiger Zeit bin ich das erste Mal über einen Coil-Rechner gestolpert. Der Begriff Coil bedeutet im Englischen so viel wie Rolle, Wicklung, Windung oder Spirale. Es geht beim Coil-Rechner also um das Berechnen von Eigenschaften einer Art Blechrolle. In der Regel werden Parameter wie Materialdicke, Innen- und Außendurchmesser abgefragt. Und daraus die Länge der abgewickelten Rolle oder ihr Gewicht berechnet. Es können aber auch andere Eingabe-Kombinationen gefordert sein, die Lösungsformel muss dann einfach umgestellt werden. Typischerweise kommt solch ein Rechner im Zusammenhang mit Stahl- oder Aluminiumblechen vor, man kann aber auch genau so gut Kunststoff- oder Papierrollen abwickeln und deren Längen und Gewichte berechnen.

Weiterlesen …Coil- und Rollen-Rechner – Archimedes lässt grüßen

Harald Lesch über unser absurdes Bildungssystem

Heute bin ich über einen interessanten Videoausschnitt gestolpert, in dem sich Prof. Dr. Harald Lesch trefflich mit unserem vermurksten Bildungssystem auseinander setzt. Das Video war ein 5 minütiger Auszug aus einer Interview-Reihe mit dem Titel Die Welt in 100 Jahren. Der deutsche Astrophysiker, Naturphilosoph, Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator beklagt in dem Interview ab der dreiundzwanzigsten Minute die große Schul- und Bildungsmisere in Deutschland.

Weiterlesen …Harald Lesch über unser absurdes Bildungssystem